100% Ökostrom - 100% Windkraft aus der Ostsee

Ökostrom von Energrün

Mit Rückenwind ganz nach vorn - Energrün geht offshore

"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen…"
(Chinesisches Sprichwort)

Dass Veränderungen im Bereich der Erneuerbaren Energien anstehen, ist seit langem klar. Als nachhaltig ausgerichtetes Unternehmen beteiligen wir uns deshalb seit 2013 am Ausbau deutscher Windparks.

Da die Regelungen des Gesetzes zum Vorrang der Erneuerbaren Energien eine Belieferung aus diesen Windparks leider nicht direkt an unsere Kunden erlauben, bezieht Energrün von Anfang an norwegische Wasserkraft. Die Zertifizierung dieses Stroms und die physikalische Einspeisung in das deutsche Stromnetz lassen wir jährlich vom TÜV Nord vornehmen.

Als innovativer Energieversorger möchten wir Ihnen folgende Neuheit bieten: Unsere Kunden können nun Energrün-Strom auch als 100% Windkraft-Energie von Dänemarks derzeit größtem Offshore-Windpark beziehen. Dieser Offshore-Windpark ist seit 2013 voll am europäischen Stromnetz angeschlossen und speist bis zu 400MW in das Netz ein. Er gehört zu den modernsten Windparks seiner Klasse!

Offshore-Strom bietet enorme Vorteile für die Stromversorgung. Auf See weht der Wind durchschnittlich 50% stärker als an Land. Außerdem sind Offshore-Windturbinen deutlich größer und leistungsstärker als konventionelle Anlagen. Diese beiden Faktoren ermöglichen es, dass eine Windkraftanlage auf dem Meer ca. 4,5 mal mehr Strom liefern kann als die modernste, auf dem Land plazierte Anlage. Diese faszinierende Technologie ist also äußerst erfolgsversprechend und wird einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten!
Wir denken, in 15 Jahren wird Windstrom Kohlestrom als größten Bestandteil am deutschen Energiemix verdrängen und so unser Klima maßgeblich schützen.

Mit unserem Tarif Energrün-Wind erhalten Sie 100% Ökostrom aus dem Offshore-Windpark „Anholt“. Lassen Sie sich noch heute ein kostenloses und unverbindliches Angebot zusenden - für Ihren Strom aus der dänischen Ostsee.
 
Treiben Sie die Energiewende voran und gehen Sie offshore - mit Energrün.
Sie möchten mehr wissen oder wünschen eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht!
 
Tel: 0 41 31 – 8 722 777, Email: service@energrün.de

Ein Film zum Offshore-Windpark "Anholt"

Windpark Anholt auf youtube.com

Das Prinzip „Stromsee“

Ökostrom ist attraktiver denn je. Doch was ist Ökostrom eigentlich und wie lässt sich dieser überhaupt zu herkömmlichem Strom unterscheiden? Seit der Liberalisierung des deutschen Strommarkts kann jeder Verbraucher frei entscheiden, welche Art von Strom er von welchem Anbieter beziehen möchte. Entscheidet er sich für Ökostrom, liefert seine Steckdose jedoch in der Regel physikalisch weiterhin den gleichen Strom wie die seines Nachbarn, der noch immer beim Grundversorger ist. Wie ist dies zu verstehen?

Für Ökostrom gibt es kein eigenes Stromnetz. Energrün Ökostrom aus Norwegen kommt also nicht direkt aus Ihrer Steckdose. Er wird zuerst in das deutsche Gesamtnetz eingespeist. Der StromseeDieses Stromnetz kann man sich vereinfacht als einen See vorstellen, aus dem alle Haushalte ihren Strom beziehen, unabhängig von der jeweiligen Versorger- und Tarifwahl. Sie können also nicht bestimmen, welcher Art der Strom ist, den Sie beziehen. Der Strom-See wird von verschiedenen Flüssen gespeist und beinhaltet daher Strom unterschiedlicher Herkunft (auch „Grau-Strom“).

Aber Sie können entscheiden, wie der Strom hergestellt wird. Diese Entscheidung sorgt dafür, dass die Energie, die Sie verbrauchen durch neu eingespeisten Ökostrom aufgefüllt wird.

Es gilt: die Nachfrage regelt das Angebot! Je mehr Menschen reinen Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen nachfragen, desto sauberer wird der Stromsee. Mit dem Bezug von Ökostrom steigt der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien im gesamten Strom-Mix. Zugleich wird so der Anteil aus den anderen See-Zuflüssen reduziert – also der Zufluss von Strom, der mittels Kernenergie oder auf Basis fossiler Energieträger produziert wird. Die Energiewende rückt Stück für Stück näher, nur gemeinsam können wir sie umsetzen.